Beiersdorf AGEI
09.08. 12:36 101,950€ -0,78%
09.06. 12:33

AKTIE IM FOKUS: Beiersdorf nach optimistischen Signalen stark - Chartausbruch


FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach optimistischen Signalen für das Gesamtjahr und die Entwicklung des Konsumentengeschäfts haben die Papiere von Beiersdorf am Donnerstag kräftig zugelegt. Mit einem Anstieg von zuletzt 7,8 Prozent erreichten die Aktien der Hamburger mit 102,15 Euro das höchste Niveau seit Ende September 2021. Zuletzt hatten sie seit April unter 100 Euro konsolidiert und versuchen nun einen sogenannten Chartausbruch. Damit ist der Anstieg über zuletzt aufgetretene Widerstände im Chartbild gemeint. Henkel gewannen im Fahrwasser von Beiersdorf gut ein Prozent.

Beiersdorf zeigte sich auf dem Kapitalmarkttag optimistisch, dass das obere Ende des 2022 angepeilten organischen Wachstums im mittleren einstelligen Prozentbereich erreicht werden kann. Zudem stellte man den Anlegern für das Consumer-Geschäft ab 2023 einen steten Margenanstieg um 0,50 Prozentpunkte pro Jahr in Aussicht.

Dieser Bereich mit den Haut- und Körperpflegeprodukten sei aber gar nicht das Problem, dämpfte ein Börsianer ein wenig die Freude. Viel wichtiger wären Signale zum Klebstoffgeschäft Tesa. Ob der Chartausbruch gelinge, bleibe abzuwarten.

Jefferies-Analystin Molly Wylenzek hob in einer ersten Reaktion den ambitionierteren Ausblick und die neuen mittelfristigen Ziele für den Consumer-Bereich hervor. Sie bleibt mit einem Kursziel von 114 Euro auf "Buy". Damit würden die Aktien wieder Anlauf nehmen auf das Rekordhoch bei gut 117 Euro aus dem Herbst 2019. Helfen könnte dabei die bevorstehende Dax -Rückkehr./ag/ajx