DB - Nikkei 225DB
24.11. 00:00 25.930,00 +0,95%
13.10. 08:18

Aktien Asien: China und Japan leicht im Plus - Hongkong-Handel ausgesetzt


TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die Aktienmärkte in Festlandchina und Japan haben am Dienstag moderate Gewinne verbucht. Positive Impulse kamen von starken Vorgaben der US-Börsen, wo der technologielastige Nasdaq-100-Index um mehr als 3 Prozent nach oben geschnellt war. Zudem stützte Händlern zufolge der anhaltenden Optimismus hinsichtlich eines weiteren Corona-Hilfspakets der USA. In Hongkong wurde der Handel wegen des Taifuns "Nangka" ausgesetzt.

Der Tokioter Leitindex Nikkei 225 schloss 0,2 Prozent höher bei 23 601,78 Punkten. Überdurchschnittliche Kursaufschläge zwischen einem und mehr als zwei Prozent verzeichneten die Aktien der Apple-Zulieferer Taiyo Yuden, Alps Alpine sowie Murata Manufacturing. Sie profitierten von der für den späteren Tagesverlauf in den USA erwarteten Vorstellung des neuen iPhone.

Der chinesische Festlandsindex CSI 300 notierte im späten Handel 0,3 Prozent im Plus bei 4836,33 Punkten. Als Zeichen für eine anhaltende wirtschaftliche Erholung nach Überwindung der Corona-Pandemie hat Chinas Außenhandel erneut zugelegt. Die Exporte der zweitgrößten Volkswirtschaft stiegen im September im Vorjahresvergleich um 9,9 Prozent, die Importe legten sogar um 13,2 Prozent zu. Der durch das Coronavirus ausgelöste Einbruch im Frühjahr konnte laut der offiziellen Angaben bis zum Ende des dritten Quartals schon fast wieder aufgeholt werden./edh/stk